Konzert Tom Daun

Datum: 27. Jan.18
Uhrzeit: 19:00

Harfenklänge aus Irland und Schottland

Pressestimmen:
“Tom Daun bezaubert die Zuhörer auch durch seine angenehm bescheidene, humorvolle Art, in der er durch das Programm führt und zu manchem Stück eine Legende oder Anekdote zu erzählen weiß.” (Münchner Merkur)
“Er weiß die Bilder vom schottischen Hochland oder die der grünen Felder Irlands in seinem Spiel zu vermitteln.” (Süddeutsche Zeitung)

Kurzbiografie
Tom Daun, “Master of Music” der Universität Edinburgh, gilt als einer der führenden Vertreter von traditioneller und historischer Harfenmusik in Deutschland.
Auf seinen diversen Harfen (keltische “clarsach”, Böhmische Wanderharfe, gotische Harfe des Mittelalters, barocke “Arpa doppia”, Arpa paraguaya”) interpretiert er Melodien des Mittelalters, Tänze der Renaissance, meditative keltische Weisen, südamerikanische Rhythmen und eigene Kompositionen.
Tom veröffentlichte neun Solo-CDs, ist gefragter Dozent auf Harfenfestivals (Edinburgh,Weltharfentreffen Prag, Polen, Paraguay, Wien) und saß im “Magic Harp”-Projekt 2011 beim TFF Rudolstadt mit fünf Harfenisten aus fünf Kontinenten gemeinsam auf der Bühne.

Neben dem aktiven Musizieren arbeitet er seit vielen Jahren auch musikjournalistisch: als Moderator und Autor vieler Radiosendungen in WDR und Deutschlandfunk befasse er sich vor allem mit Themen der traditionellen und “Alten” Musik.

Internet: www.dechenhoehle.de

 

Veranstaltungsort:
Dechenhöhle
Dechenhöhle 5
Letmathe-Untergrüne




Weitere Veranstaltungen