Weihnachtsmarkt in Letmathe

Datum: 07. Dez.18 - 09. Dez.18
Uhrzeit:

Weihnachtsmarkt im Haus Letmathe und im Park von Haus Letmathe
In einer attraktiven Parkanlage, vor dem historischem Gemäuer “Haus Letmathe”, in unmittelbarer Nähe des Kiliandomes, entwickelt der Letmather Weihnachtsmarkt jährlich seinen Charme. Er ist ein fester Treffpunkt für Besucher aus nah und fern geworden.

Auch in diesem Jahr wird es während des Letmather Weihnachtsmarktes wieder ein vielfältiges Angebot von selbst gefertigtem Kunsthandwerk, Handarbeiten oder kulinarischen Leckereien im Clara-Deneke-Saal, in der Bücherei und im Museum von Haus Letmathe geben. Im Gewölbekeller und im Turm von Haus Letmathe erwartet die Besucher jeweils ein kulturelles Programm. An den beiden Wochenenden, Freitag, 7., bis Sonntag, 9. Dezember, und Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Dezember, sind alle Interessierten jeweils freitags von 17 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 20 Uhr herzlich zum Besuch eingeladen.

Weihnachtliche Verkaufsstände im Haus Letmathe
Alle Fenster rund um Haus Letmathe sind festlich geschmückt mit grünen Tannenkränzen und roten Schleifen. Im ebenso festlich dekoriertem Haus bieten über 25 Aussteller in den Räumen des Heimatmuseums, der Bücherei, und im Clara-Deneke-Saal Kunsthandwerk wie Schmuck, Keramik, Floristik, Holzdekorationen, Book-Art, Handarbeiten, Gebäck, Marmelade und Likör.

Bei den Angeboten am ersten Wochenende wirken mit:
Almut Brauner (Aquarell Schichtmalerei), Jasmin Büttner (u.a. Orimoto Buchfaltkunst und Holz- und Steindekoration), Monika Schma (Malerei, Weihnachtliche Dekorationen), Christel Koch (Weihnachtsschmuck aus Holz, Stoff und Glas), Irmgard Schulte (Bernsteinschmuck u. ostpreußische Spezialitäten), Christine Vogt (Marmelade, Socken), Anke Wessel (Likör, Suppengrundstock, Patchwork, Kissen), Petra Haas (Kantenhockertiere), Ulrike Dörk (Patchwork), Kathrin Voll (Handarbeiten, Kirschkernkissen, Socken), Ingrid Liedtke (Schmuck), Anja Roßner (Karten, Geschenkverpackungen, Geschenke aus gestempeltem Papier), Janny Reinicke (Honig, Bienenwachskerzen), Günter Hillebrand (Ansichts- u. Grußkarten für die Welthungerhilfe), Gertrud Stähler (Handtaschen), Sonja Haarmann (Seidentücher, Acrylbilder, Patchwork), Sabine Schäfers (Genähtes und Weihnachtsartikel), Sabine Schlücking (Kerzen für die Leprahilfe), Nina Holler (Genähtes und Weihnachtsdekoration) und Martina Hahn-Hübner (weihnachtliche Dekoration und Papierartikel).

An beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden wird darüber hinaus Sandmalerei für Kinder von “Sand & Allerhand mit Kalle” angeboten. Ein weiteres Highlight für die kleinen Besucher ist das Markenfelder Marionetten-Theater, das am Samstag, 15. Dezember, um 16.30 Uhr in der Kinderbücherei auftritt.

Während der “Weihnachtsmarkt-Zeiten” kann zudem in der Bücherei ausgiebig gestöbert, gelesen und ausgeliehen werden.

Weihnachtstreff im Förderverein-Gewölbekeller
Bewirtung bei weihnachtlicher Musik und in gemütlicher Atmosphäre mit Punsch und Schnittchen, Glühwein und Stollen. Samstag und Sonntag am Nachmittag Kaffee und selbstgebackener Kuchen.

Weihnachtstreff im Oratorium-Turm
An allen Weihnachtsmarkt-Tagen ist das Tor zum Turm geöffnet. Diesjähriges Motto: „Weihnachtslieder, Weihnachtsmärchen und Waffeln“.

Veranstalter: Förderverein Haus Letmathe, Heimatverein Letmathe, Werbegemeinschaft Letmathe
Internet: www.haus-letmathe.de

 

Veranstaltungsort:
Haus Letmathe
Hagener Str. 62
Letmathe




Weitere Veranstaltungen